Kontakt: info@itk-kienzler.de • Telefon: 07662 94630
ArbeitsschutzATLAS Schuhfabrik GmbH & Co. KGErgo-Med
Ergo-Med®


Orthopädische Anforderungen
Schuh-Zurichtungen nach DGUV Regel 112-191 und Sicherheitsschuhe im Mehrweiten System

Wenn die Bewegung der Füße eingeschränkt ist oder schmerzt, kann eine Zurichtung der Schuhe vom Orthopäden Linderung verschaffen. Alle Ergo-Med® Modelle können unter anderem mit Abrollhilfen, Schuh- und Absatzerhöhungen ausgestattet werden. Diese werden nach funktionellen und gesundheitlichen Gesichtspunkten individuell integriert und helfen, vorhandene Beschwerden zu beseitigen oder vorzubeugen. Dmait die Schuhe weiterhin der Norm EN ISO 20345 entsprechen, müssen die orthopädischen Elemente baumustergeprüft sein.

Orthopädische Zurichtungen können ausschließlich von ATLAS®-zertifizierten Orthopädieschuhmachern durchgeführt werden. Hierzu steht Ihnen ein flächendeckendes Netzwerk aus qualifizierten ATLAS®-Partnern zur Verfügung.
Wir beraten Sie gerne.

FILTER EINBLENDEN

Ergo-Med 1300 ESD

Ergo-Med 1305 XP ESD

Ergo-Med 1600 ESD

Ergo-Med 1605 XP ESD

ERGO-MED 2000 2.0

ERGO-MED 360 2.0

ERGO-MED 360 2.0 W10

ERGO-MED 460 2.0

ERGO-MED 465 2.0 XP

ERGO-MED 500

ERGO-MED 600 2.0

ERGO-MED 645 2.0 XP

ERGO-MED 735 XP

Ergo-Med 737 XP

ERGO-MED 846 XP ESD

Ergo-Med DUO 737 S3

GTX 565 XP blueline ESD

Ergo-Med® Einlegesohlen
Entspannung für Ihre Füße


Jetzt werden Laufen und Gehen zu einem wahren Wellness-Gefühl: Die exklusiven Ergo-Med® Einlegesohlen bieten Ihnen Enspannung für die Füße.
Durch die Längsgewölbeunterstützung - in drei verschiedenen Stärken - passen sich die Einlegesohlen optimal Ihren Füßen an und sorgen so für eine angenehme Weichbettung. Empfindliche Schmerz- und Druckpunkte werden durch die hervorragende Dämpfung und eine gleichmäßige Gewichtsverteilung spürpar entlastet. Die hochwertigen Ergo-Med® Einlegesohlen sind für ATLAS® Sicherheitsschuhe nach EN ISO 20345 zertifiziert. Sie sind antistatisch und können somit auch in ESD-Schuhen getragen werden.
Entspannung, die Sie spüren: Schritt für Schritt


ERGO-MED® GREEN LOW: Platt-/Senkfuß
für die angenehme Weichbettung der Füße



ERGO-MED® BLUE MEDIUM: Normalfuß
für eine leicht verstärkte Fußunterstützung


ERGO-MED® RED HIGH: Hohlfuß
für eine ausgeprägte Fußunterstützung




Orthopädische Zurichtungen
DGUV Regel 112-191

Orthopädische Schuhzurichtungen beinhalten die Einarbeitung von orthopädischen Elementen, wie zum Beispiel Abrollhilfen, Schuh- und Absatzerhöhungen. Diese werden nach funktionellen und gesundheitlichen Gesichtspunkten individuell integriert und helfen, vorhandene Beschwerden zu beseitigen oder vorzubeugen. Die ortopädischen Elemente müssen baumustergeprüft sein, damit diese weiterhin der Norm EN ISO 20345 entsprechen. Die Baumusterprüfung erfolgten durch den TÜV Rheinland.



Check-Liste für Ihre orthopädische Zurichtung
  • Wählen Sie ein Schuhmodell in Ihrer Größe und Weite aus der ATLAS® Ergo-Med® Serie.
  • Teilen Sie uns die verordnete Anpassung mit und reichen Sie uns das Rezept ein oder wenden Sie sich an einen der zertifizierten ATLAS® Orthopädieschuhmacher
  • Die Kontaktdaten der zertifizierten Orthopädieschuhmacher können Sie auf Anfrage von uns erhalten.
  • Der Orthopädieschuhmacher wird die notwendige Zurichtung durchführen.
  • Die Auslieferung und die Abrechnung der vorgenommenen Maßnahmen erfolgt durch ITK oder den Orthopädieschuhmacher.
  • Kosten für Sonderanfertigungen können im Einzellfall auch bei den entsprechenden öffentlichen Kostenträgern eingereicht werden.


Orthopädiesche Anpassungsmöglichkeiten
Durch Ihren zertifizierten Orthopädieschuhmacher oder Ihr zertifiziertes Sanitätshaus


+ Verkürzungsausgleich bis 13mm
+ Innen- und Außenranderhöhung
+ Tieferlegung und/oder Polsterung


Datenschutz