Kontakt: info@itk-kienzler.de • Telefon: 07662 94630
ArbeitsschutzATLAS Schuhfabrik GmbH & Co.KGSicherheitsschuhe
EUROPÄISCHE NORM FÜR SICHERHEITSSCHUHE
EN ISO 20345


SB: Entspricht den Grundanforderungen nach EN ISO 20345.

S1: Entspricht den Anforderungen nach SB und ist zusätzlich mit wichtigen sicherheitsrelevanten
Funktionen ausgestattet, wie z.B. geschlossener Fersenbereich,
Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich und antistatische Ausrüstung der
Laufsohle.

S1P: Entspricht den Anforderungen nach S1 und ist zusätzlich mit einer durchtritthemmenden
Zwischensohle ausgestattet.

S2: Entspricht den Anforderungen nach S1 und ist zusätzlich mit einem speziellen
Obermaterial aus Textil oder Leder ausgestattet, das besonders gut geeignet ist
für Bereiche, in denen die Einwirkung von Nässe zu erwarten ist.

S3: Entspricht den Anforderungen nach S2 und ist zusätzlich mit einer durchtritthemmenden
Zwischensohle, sowie einer profilierten Laufsohle ausgestattet.

 

FILTER EINBLENDEN

Clog

Sandalen

Halbschuhe

Knöchelhohe

Stiefel

EUROPÄISCHE NORM FÜR GIESSER- & SCHWEISSERSTIEFEL
EN ISO 20349

Schuhe zum Schutz gegen thermische Risiken und Spritzer geschmolzenen Metalls.

Fe: Kennzeichnung für Gießerstiefel: Widerstand gegen Einwirkung von
geschmolzenem Metall (Fe bei Eisen 1.400° C)

WG: Kennzeichnung für Schweißerstiefel: Widerstand gegen Spritzer
geschmolzenen Metalls

HI: Wärmeisolierung des Sohlenkomplexes (heat isolation)

HRO: Hitzebeständigkeit der Laufsohle gegenüber Kontaktwärme
(heat resistent outsole)

P: Durchtritthemmung des Sohlenkomplexes (penetration)


DURCHTRITTHEMMENDE ZWISCHENSOHLEN
Bei Sicherheitsschuhen mit Durchtritthemmung (S3 / S1P) wird bei ATLAS®
zwischen zwei verschiedenen Zwischensohlen-Typen unterschieden:


METALLISCHE ZWISCHENSOHLE: Stahlzwischensohle
METALLFREIE ZWISCHENSOHLE: XP® Technologie


Datenschutz